MEINE FOTOS BEI DEVIANTART

Lesenswert: Schöne Fotos! - Caleyna (Ansehen), Blockbusterandmore, ErgoThek

Für die volle Bildgröße müssen die Fotos angeklickt werden


Posts mit dem Label Little Miss Sunshine werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Little Miss Sunshine werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Little Miss Sunshine


Little Miss Sunshine ist eine sehr gute Tragikkomödie, welche mit dem amerikanischen Traum und den klischeehaften Schönheitsidealen abrechnet und eine skurrile Familie auf der Reise zu einem Schönheitswettbewerb beleuchtet. Das Familienleben der kleinen Olive hebt sich angenehm von der fröhlichen Familie einer amerikanischen Vorstadt ab. Ihr Vater stellt einen vermeintlich naiven Optimisten dar, welcher die Menschen in zwei Gruppen klassifiziert. Gewinner und Verlierer, wobei Letztere für ihr Schicksal selbst verantwortlich sind, da sie dem Leben den Rücken zukehrten. Ironischerweise zieht Olives homosexueller Onkel Frank, nach einem gescheiterten Suizidversuch, bei ihnen ein. Ihr Bruder ist sehr nachdenklich, liest Nietzsche und hat ein Schweigegelübde abgelegt, welches er bis zur Erfüllung seines Lebenstraumes einhalten möchte. Die Mutter wirkt beinahe zu direkt und ehrlich, offenbart ihrer kleinen Tochter ohne Gewissen, dass ihr Onkel sich das Leben nehmen wollte. Olive selbst wird von ihrem cholerischen und sexistischen Großvater im Tanzen unterrichtet um an dem Wettbewerb "Little Miss Sunshine" teilzunehmen, zu welchem nun die gesamte Familie in einem VW T2 Bus aufbricht.

Die folgende Reise besticht durch ihren intelligenten, jedoch auch gelegentlich zu direkten Humor, welcher bereits zu Beginn der Reise seinen Tribut fordert. Die Kupplung des VW ist defekt, was dazu führt, dass der Bus eine bestimmte Geschwindigkeit erreichen und von der Familie angeschoben werden muss. Zwischen Frank und Olives Vater besteht eine innere Spannung, da er die Meinung vertritt, dass Frank sein Leben aufgrund einer unglücklichen Liebe aufgab und dies mit seinem Gewinnstreben nicht vereinbar ist. Diese naive Denkweise muss auch Olive spüren, als er sie indirekt als zu dick bezeichnet, als sie sich ausgerechnet einen rießigen Eisbecher bestellt, wodurch sie sich Sorgen um die anstehende Miss-Wahl macht. Die Figurenentwicklung ist für eine Komödie sehr gut, da jedes Familienmitglied während der Reise eine Veränderung erlebt. Frank wird mit einer alten Liebschaft konfrontiert und schöpft auch neuen Lebenswillen, Richard wird durch arbeitsbezogene Probleme mit seinen eigenen Meinungen und Idealen konfrontiert. Dwayne, welcher sich nur anhand von Notizzettel artikuliert, versucht weiterhin sein Schweigegelübde einzuhalten und seinen Traum als Testpilot zu erreichen. Während der Fahrt gibt Großvater Edwin seine sexuellen Eskapaden vor den Kindern zum Besten und gibt sich seinem Drogenproblemen und Pornoheften hin. Trotz der unterschiedlichen Charaktere, hält die Familie jedoch immer zusammen und erlebt viele lustige, wie auch ernste Momente. Olive selbst wurde als kleines, optimistisches und etwas pummeliges Mädchen sehr gut dargestellt und konnte mich öfter zum Lachen bringen Der Humor ist eine gelungene Mischung aus Situationskomik und Sarkasmus, was besonders bei den Dialogen zu beobachten ist. Richard: Sarkasmus ist der letzte Ausweg des Verlierers um den Gewinner zu sich runterzuziehen. Frank: Ach wirklich? Danke das du mich belehrt hast. Das Finale beim Schönheitswettbewerb war sehr gelungen, da es nicht nur die Familie stärkt, sondern gleichzeitig die Welt der Schönheitsideale näher beleuchtet. Wie heuchlerisch und verlogen es erscheint, kleine Mädchen aufgrund ihrer Äußerlichkeiten zu stigmatisieren und die Mütter ihre eigene, meistens nicht vorhandene Schönheit und Kindheitsträume kompensieren. Gerade dadurch wirkt Olives finaler Tanzauftritt zutiefst ironisch.

9/10
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Pages